Brief an den Mann

Lieber Mann,

du definierst dich über deine Taten, über deinen kraftvollen Ausdruck und über deine Art Sicherheit zu schenken.
Es ist an der Zeit, dass du deine Handlungen, deinen Ausdruck und deine Energie mit welcher du die Welt nährst reflektierst.
Es ist an der Zeit, dass du Verantwortung für deinen Samen übernimmst, denn du in die Erde pflanzt.
Es ist an der Zeit, dass du dein wildes Feuer der lebendigen Konstruktivität schenkst, anstatt Kriege zu führen.

Es ist genug. Du kannst nicht einfach deine gesamte Wut, deine Aggressionen und deine unerlöste Kraft bei Frauen und Kinder abladen. Du kannst nicht einfach den gesamten Zorn deines verletzen Kindes und deiner Traumata bei deiner Frau, Partnerin Ex-Frau und deinen Kindern abladen. Du kannst andere nicht für deinen Zorn verantwortlich machen. Es ist genug.

Diese vernichtende Zerstörung und Gewalt gegenüber Frauen und Kinder muss ein Ende haben.
Jahrhundertelang wurde unsere Seelen und Körper durch die Gewalt des Mannes gebrochen, geschlagen, missbraucht, verachtet, gefoltert und umgebracht. Wir wurden zur Zielscheibe eurer Machtdemonstrationen und zum Ventil eures immensen Schmerzes. Was ihr uns angetan habt, habt ihr euch selbst, dem Leben und Mutter Erde persönlich angetan.

Doch damit ist jetzt Schluss.
Wir stellen uns nicht mehr zur Verfügung.
Wir salben unsere Wunden und der unseren Schwestern.
Wir Frauen erheben uns. Wie ein Meer voller Phönixe, die sich aus der Asche erheben.
Wir sagen Stop. Wir erkennen unseren Wert – unseren Schatz – unsere Größe.

Wir starben tausend Tode – mit euch. Wir zerbrachen einst und brechen jetzt auf.
Wir brechen soweit auf und lassen tiefes Mitgefühl, Gnade und goldener Honig über uns fließen.
Wir sind dabei, die Rüstungen zum Schutz vor euch die einst notwendig waren, abzulegen.
Wir Frauen werden wieder weich, offen und empfänglich.

Empfänglich für das Leben, empfänglich für unsere wahrhaftig einzigartige Schöpfernatur.
Wir öffnen uns soweit, dass wir auch den tiefen jahrhundertalten Schmerz der Männer fühlen können.
Wir können uns Frauen und euch Männer als Ganzes erkennen. Als Einheit – allumfassend.

Lieber Mann,
es ist an der Zeit, dass auch du in den Abgrund deiner Seele blickst und deinen Schmerz erkennst.
Blicke dort hin wo es hässlich wird. Konfrontiere dich damit.
Übernimm Verantwortung für dich, deine Taten, für deine Hilflosigkeit, deine Selbstsabotagen und Unfähigkeit.
Dieses Elend der unbedachten Zerstörung gegenüber dir selbst und der heiligen Schöpfung muss ein Ende haben.

Ja, vielleicht wurdest du von deiner Mutter emotional unterernährt.
Ja, vielleicht hat dich dein Vater schon lange verlassen.
Ja, vielleicht hast du niemals genug von deinen Eltern bekommen.
Ja, vielleicht war da viel Gewalt in deiner Vergangenheit.
Ja, vielleicht musstest du deine Tränen zurück halten.
Ja, vielleicht warst du zu viel und zu wild.
Ja, vielleicht warst du nicht zumutbar.
Ja, vielleicht warst du niemals gut genug.
Ja, das ist so schmerzhaft.
Ja, es zerreißt dich.
Ja, ich sehe dich.

Doch du bist jetzt kein Kind mehr. Die Vergangenheit ist vorbei. Heilung kann jetzt passieren.
Du bist nun ein erwachsener Mann, der seine Wirksamkeit selbst in der Hand hat.
Du bist nicht mehr Opfer deiner Vergangenheit.
Du bist ein erwachsener Mann, der seine innere Dämonen kennt und mit sich wohlwollend sein kann.
Die Welt, die Schöpfung, die Frauen sie brauchen dich als ERWACHTER MANN.

Wir Frauen sind dabei unseren eigenen sowie kollektiven weiblichen Schmerzkörper zu heilen.
Wir Frauen wollen wieder weich werden, uns hingeben und erfahren was es bedeutet Frau zu sein.
Wir Frauen wollen mit euch Männer sein – aber nicht zu jedem Preis.

Wir erwachten Frauen sind nicht eure heiligen Mütter und auch nicht eure Hurren.
Wir erwachten Frauen wissen um unseren Wert und sind bereit ihn jederzeit zu verteidigen.
Wir erwachten Frauen sind Königinnen die ihren Thron wieder besteigen.
Wir erwachten Frauen laden euch erwachten Männer ein – Könige an unserer Seite zu sein.
Wir erwachten Frauen eröffnen und halten das Feld der gemeinsamen Schöpfung und Kreation des Lebens.

Lieber Mann,
lass dich von dem Feld der Frauen in deine Tiefe – in deinen Urschmerz führen.
Lass dich fallen.
Lass dich aufbrechen.
Lass Licht in dich eindringen.
Lass dich sehen.

Erkenne dich. Erkenne deine Angst, deine Trauer, deinen Schmerz, deine Sabotagen, deine Flucht,
deine Süchte, deine Missbräuche und deinen Selbstzerstörung.
Erkenne dich.
Akzeptiere dich und deinen dunklen Schatten.
Fühle dich.
Erwache.

Erwache und erkenne die Frau als Mutter der Urschöpfung und unendlicher Liebe allen Seins.
Entwickle Demut, Achtung und puren Respekt für das unfassbar schöne Weibliche auf dieser Erde.
Nimm deine Rolle und deinen Platz als MANN, Erschaffer, Beschützer deines Clans,
Kraftvoller, Weiser, Respektierender, Träger des Samens und Hüter des ewigen Feuers ein.

Steig gemeinsam mit uns Frauen auf den Thron der Könige und Königinnen,
um in Weisheit, Respekt und Liebe die Kreation der allumfassenden Schöpfung zu sein.


in Verbundenheit,
die erwachte Frau

Sarah Schwendinger
hallo@sarahschwendinger.com
No Comments

Post A Comment